Skip to main content

Friendica Support reshared this.


Broken avatars


!Friendica Support

I tried to use the avatar cache to file feature. After seeing that this didn't make any sense for me, I wanted to revert to the former state. (Storing in database/photo/storage)

Unfortunately, this ended up in a real disaster, as all (!) contact records still point to an avatar subdirectory that no longer exists.

Interestingly, some contacts could refresh their avatar, but all the others were not found.
How can I enforce the refreshing of all contacts, to obtain the correct avatars back?


alfredb reshared this.


!🎬 Filme & Serien 🎥 Endlich habe ich mein Chicago P.D. zurück!😀👍

reshared this


Friendica Admins reshared this.


Caching avatars to files


!Friendica Admins

I've set up the avatar caching as follows:

system.avatar_cache => 1 
system.avatar_cache_path => /var/www/.../avatar/ 
system.avatar_cache_url => https\://.../avatar/ 
cache_contact_avatar => 1 

Then I moved all known avatars with
bin/console movetoavatarcache

to the subdirectory avatar/. This removed all avatar records from the photo table, and the storage subdirectory dramatically shrunk. As far as good, I think.

But now, I'd expect that new avatars won't be stored in the photo table any longer. Unfortunately this is not the case, the photo table still grows with avatar records.

In this current state, the external avatar file feature is completely useless, and it takes more storage for the files than it took in the database.

What did I miss?

in reply to alfredb Friendica Admins reshared this.

Even worse, there is no way back from avatar file caching. I reverted the config to its former state, expecting to cache into the database/photo.
But according to the browser console, many avatars are not found, still looking up into the removed avatar subfolder. Arggh...
in reply to alfredb Friendica Admins reshared this.

I also went this path and with the same results a while back. However I do not experience my photo table growth, it is around 300MB currently.

I use filesystem as storage backend. When I enabled avatar caching to separate folder I got pretty much the same results but didn't like it so I removed the option and avatars resumed caching in storage folder.

I didn't like turning off avatar caching either because it significantly slowed down the feeds (maybe my server is just not too fast) and some avatars were missing because origin servers were dead. Remote avatars take a lot of space first but then it stabilizes and grows slower.



Nun habe ich auch das Update geschafft. Das war aber ein echt störrisches Biest. Ich hoffe, es läuft das nächste Mal runder.

#SelfHosting #Friendica



Ich habs geschafft


Alle Avatare meiner #Friendica Instanz sind repariert. Sie erstrahlen wieder in ihrer ursprünglichen Schönheit.

#SelfHosting

in reply to alfredb

Ich würde sagen: Fehlmanipulation meinerseits, aufgrund unzureichender Admin-Doku. 😆

alfredb reshared this.


Zum Wochenende: Ein Plädoyer für schlanke Software

Software, die niemand mehr versteht und Prozessoren, die nicht mehr skalieren, bilden den Boden für eine IT-Krise.

#Wirth #Chrome #Software_Krise #Skalierung #Moore #Koomey #Linux

https://gnulinux.ch/zum-wochenende-ein-plaedoyer-fuer-schlanke-software

reshared this

in reply to GNU/Linux.ch

Das ist ein ganz und gar hervorragender Artikel! Irgendwann wird dieses System komplett kollabieren. Je eher das passiert, umso besser!


Ich war heute Abend in Luzein im Verkehrshaus. Tolle Show im Planetarium.

Danach habe ich eine himmlische Pizza Calabrese und einen halben Ribera del Duero weggeputzt.






Highlight des Tages


Gestern spät in der Nacht genauer gesagt heute früh hat mich ein
Kommentar von @Matthias ✔ zu einer Idee inspiriert, wie ich meine Friendica-Datenbank entschlacken könnte.

Zuerst habe ich meine Instanz in den Maintenance-Mode geschaltet und den Cronjob deaktiviert. Danach habe ich mit meinem Admin-Panel (Plesk) die Datenbank geklont, das Original gelöscht und den Klon zum Original zurück geklont. Alles wieder aktiviert und getestet, mit Erstaunen festgestellt, dass die Datenbank von 880 MB auf 754 MB reduziert wurde. Und das Ganze hat nicht mal extra lange gedauert, alles im Minuten- oder einstelligen Minutenbereich.

WOW!

#friendica #howto #HdT


@👤 𝟳𝗵𝗼𝗺𝗮𝘀 ✅🖖🔒 @Hiker
Jede DB braucht Pflege (egal wie sie heißt). Wer die vernachlässigt wird unweigerlich in einen Flaschenhals hinein laufen.




alfredb reshared this.


Der Aargauer SVP-Nationalrat hört deutliche Worte eines Strafrichters in Bremgarten. Glarner ist mit seiner Klage gescheitert – und kündigt sofort an, das Urteil anzufechten.

https://www.republik.ch/2024/02/07/andreas-glarner-darf-als-rechtsextremist-bezeichnet-werden?utm_medium=social&utm_source=mastodon&utm_campaign=cm&utm_content=glarner-rechtsextremist

reshared this

in reply to Republik Magazin

@Republik Magazin Für all den Blödsinn, den er bereits veranstaltet hat, scheint er recht dünnhäutig zu sein.


Vall de Cavall - Tossal Gros


Heute neue Tour, noch nie gemacht. War der Hammer!

#hiking #costablanca #spain

BeardedSausag3 reshared this.




Highlight des Tages: Kaputtes Git Repository auf dem Server repariert. Alles konnte gerettet werden.
#git #howto


Heute war das Wetter nicht so toll, aber eine kleine Tour liegt ja immer drin.

Blauer Himmel: gecheckt!
Mehr als diesen blauen Streifen war jedenfalls nicht zu sehen.

#hiking #costablanca #spain

in reply to Senioradmin

@Senioradmin Es ist ja Winter, das darf es schon einmal so sein. Bei uns war es schon heute bedeutend besser. Aber eben, so 12 …15° wird hier als kalt empfunden.
in reply to alfredb

Hier auch um die 15 Grad, wir laufen aber auch nur mit Steppjacke rum.

alfredb reshared this.


Volltext-RSS bei GNU/Linux.ch

Die Community hat gesprochen. Wie gewünscht, bekommt ihr unseren RSS-Feed nun auch mit dem gesamten Artikel-Inhalt.

#RSS #RSS_Feed #Community #GNU/Linux.ch #Linux

https://gnulinux.ch/volltext-rss-bei-gnu-linux-ch

alfredb reshared this.

in reply to GNU/Linux.ch

@GNU/Linux.ch Sehr schoen! Ich hoffe, dass der Feed den Server nicht mehr belastet?


alfredb reshared this.


Bin gerade Spielverderber, ich weiss. Aber könnte man bitte mit all den Antifa Logos auch einen Hastag #antifa mitsenden - mein Filter sagt Danke!

reshared this



Space invaders?

#spain
This entry was edited (1 month ago)


Einzug der drei Könige vor imposanter Kulisse. #spain


https://www.bleepingcomputer.com/news/google/google-groups-is-ending-support-for-usenet-to-combat-spam/

Ist das nun ein Nachteil? Bin mir da nicht so sicher.



Unser Nachmittagsspaziergang, wieder mal ein Klassiker #spain


Heute ist Nochebuena. Den originellen Weihnachtsgruss habe ich als Aushang bei einem Restaurant gefunden und gebe ihn gerne an euch alle weiter. Feliz Navidad.

#spain



Spanische Weihnachtsdeko - eine Klasse für sich.

#spain



alfredb reshared this.


#threads ist ein noch twitteriger Twitter-Abklatsch als #bluesky. Trotzdem sehe ich keinen Grund für die allgemeine Überheblichkeit, die schon wieder durchs Fediverse wabert. Ihr müsst euch endlich mal damit abfinden, dass unterschiedliche Menschen unterschiedliche Dinge bevorzugen. Man muss sich nicht über diese stellen, nur weil sie eine andere Plattform nutzen wollen.
This entry was edited (2 months ago)

alfredb reshared this.

in reply to faltenbalg

Hmm.. Ja, jede/r soll nutzen was er/sie will. Sehe ich auch so.

Aber siehst Du nicht die Gefahr, dass ein so großer Einzelplayer, wie die "Thread Instanz" es sein wird, irgendwann indirekt bestimmen kann, wie sich das #Fediverse entwickelt?

Z.B. durch kleine Erweiterungen im Protokoll, die andere Instanztypen dann ebenfalls implementieren sollten, um weiterhin mit einem dann so großen Teil des Fediverse weiter kommunizieren zu können?

Da #Threads im Gegensatz zum bisherigen Fediverse ein Geschäftsmodell benötigt, kann man sich leicht ausmalen, in welche Richtung das schwenken könnte..

Da muss man mMn schon überlegen, ab welchem Zeitpunkt man intervenieren möchte und ab wann man es einfach nicht mehr kann, weil andere einen "Quasi-Standard" etabliert haben.

in reply to Grischa

@grischa Doch, diese Gefahr kann ich nachvollziehen. Mir geht es um die Kommunikation. Darum, wie über Menschen gesprochen wird, die sich für andere Plattformen entscheiden, weil sie halt nicht hinterfragen, sondern dahin gehen, wo ihre Freunde und ihre Interessen sind. Da lese ich hier schon wieder Dinge wie "die sind dumm" oder "mit denen sollte man sich gar nicht erst abgeben", so ein Zeug halt.


Heute eine tolle "Winter"-Wanderung gemacht.

#hiking #spain

This entry was edited (2 months ago)


Eine besondere Abendstimmung.
This entry was edited (2 months ago)